Freizeitparadies Stubenbergsee

Seeverwaltung

Die Seeverwaltung- Stubenbergsee befindet sich direkt im Seeareal- Einfahrt Strandbad

Gerne sind Ihnen die Mitabeiter der Seeverwaltung bei Ihren Anliegen behilflich. Sie erhalten dort u. a. die Saisonkarten ("See-Card") oder das Jahres-Parkticket.

Seeverwaltung - See-Information
Tel.: +43 3176 8884
seeverwaltung@stubenberg.gv.at

 

Webcam-Live- Stubenbergsee

 

Badespaß für groß und Klein mit "GenussCard"

Spiel, Spaß, Spannung und vieles mehr.... dies erwartet Sie am (meistens) wärmsten Badesee Österreichs in der Steiermark.
Im Sommer ist der Stubenbergsee das Zentrum für Kinder und Familien aber auch der Wassersportler und Triathleten.

Kinder freuen sich auf eine 60m lange Wasserrutsche, ein Piratenschiff, kleine Steininseln, einen kleinen Leuchtturm im flachen Wasserbereich, Sandspielplätze mit Sonnensegeln und Sprungplattformen.
Für Größere sind die Schwimminseln spannend - und wer nicht schwimmen will, borgt sich einfach ein Tretboot aus und genießt die Landschaft vom See aus. Impressionen rund um den Stubenbergsee

 

GenussCard - Ihre Inklusivkarte

 

Der Stubenbergsee und 240 weitere Ausflugsziele, Verkostungen und Führungen sind mit der "GenussCard" mit freiem Eintritt zu besuchen. Die GenussCard erhalten Sie bei 60 Vermietern im ApfelLand-Stubenbergsee kostenlos. Sie gilt ab der 1. Nächtigung bis incl. dem Abreisetag.
Mehr dazu unter:
GenussCard 

Hunde dürfen, entsprechend der Bäderverordung, nicht in das Badegelände des Stubenbergsees.

Am Stubenbergsee gelten die "3-G-Regeln" (für Kinder ab 12 Jahren), die am Eingang kontrolliert werden müssen.
Sollten Sie keinen Nachweis der Impfung/Genesung/Testung mitbringen, können Sie gerne von 9 - 17 Uhr die Teststation am Oststrand für einen "kontrollierten Selbsttest" mit 48 Stunden Gültigkeit in Anspruch nehmen.

Kontrollierte Covid19-Selbsttestung am Seegelände:
Damit der Ablauf beschleunigt werden kann, bittet die Gemeinde Stubenberg darum, sich vor dem Testen mit Hilfe dieses Codes zu registrieren:
QR-Code zum Registrieren

Himmelsblicke - Stubenbergsee

 

Familie Hörmann hat ihren Urlaub im ApfelLand-Stubenbergsee verbracht und dies in einem tollem Video festgehalten, und uns dankenwerterweise zu Verfügung gestellt.

Helmut Hörmann hat seinen Urlaubsort von oben betrachtet... und nimmt Sie mit, ins wunderschöne ApfelLand-Stubenbergsee.

Erfrischung - Spaß - Badevergnügen - Tage voller Erlebnisse- Natur genießen

 

 

 

 

Alle Parkplätze um den Stubenbergsee sind gebührenpflichtig (ausgenommen sind Behinderte § 29b).
An 25 Automaten rund um den See können die Parktickets (mit Münzen oder Bankomatkarte) bezahlt werden.

Parktarife (für mehrspurige Fahrzeuge):
1 Stunde:     € 1,20
 2 Stunden: € 2,40
Tagesticket:€ 3,-

Die Jahres-Parkkarte kostet € 28,- (für Saisonkartenbesitzer € 14,-)
und ist in der Seeverwaltung 03176-8884
seeverwaltung@stubenberg.gv.at erhältlich, genauso wie die Saisonkarte (€ 65,- für Erwachsene, € 20,- für Kinder).

Eintrittspreise

Schiffsrundfahrt

Während einer ca. einstündigen Schiffsrundfahrt erfahren Sie Informatives über die Region rund um den Stubenbergsee.
In den Sommermonaten (Juli und August) ist die Schiffsfahrt für Tagesgäste mit einer gültigen See-Eintrittskarte ab 16 Uhr kostenlos!

Schiffanlegestellen:

Stonis Steirer Platzl
Cafe Seestern

Genauere Infos finden Sie vor Ort an den Bootsanlegestellen.

Ausflugsfahrten für Gruppen ab 20 Personen (von Mitte Mai bis Anfang Oktober) sind im Tourismusbüro ApfelLand- Stubenbergsee unter 03176- 8882 oder info@apfelland.info gegen Voranmeldung buchbar.
Kosten pro Person € 3,50
Unter 20 Personen wird eine Pauschale von € 70,00 eingehoben.

Radfahren

Familienradregion Stubenbergsee

Gemütliche Familienstrecken, die weitgehend verkehrsfrei sind, führen Sie zu attraktiven Ausflugszielen wo es spannende Erlebnisse mit dem Rad zu entdecken gibt.

Ein wunderschöner Abschnitt des Radweges R8 zwischen Anger und Koglhof ist nun offiziell freigegeben!

Radtouren in der Region

Herberstein, der Stubenbergsee, Kneippstationen, Buschenschenken liegen so nahe, dass fast bei jedem Streckenkilometer ein „Erlebnispunkt“ zum Verweilen einlädt.
Und mittendrin bildet die einzigartige Klammstrecke einen Höhepunkt für Eltern und Kinder.

Haben Sie Lust in dieser wunderschönen sanft-hügeligen Landschaft Ihren Urlaub zu verbringen?
Ihre Gastgeber haben für Sie, passend zu jeder Jahreszeit, Angebote für Ihren ganz individuellen Urlaub zusammengestellt.

Wandern

Ein Wanderurlaub- was gibt es schöneres

Die landschaftliche Vielfalt der Region rund um den Stubenbergsee ist maßgeschneidert für einen Wanderurlaub mit der ganzen Familie.

Die Apfel- und Weingärten prägen einen Großteil der Landschaft und zahlreiche Buschenschenken und Wirte laden zum Genusswandern ein.

Verschiedenste Themenwanderungen zu beliebten Ausflugszielen machen den Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis und bieten für alle Alters- und Interessensgruppen genau das Richtige.

Hier finden Sie eine vielzahl an möglichen Wandertouren, um das ApfelLand zu erkunden

 

Abenteuer- Ballonfahren

Heben Sie mit einem Heißluftballonen ab und erleben Sie die Welt von oben.

Das ruhige Dahingleiten, das Schweben über Wiesen und Wälder, von oben öffnen sich unerwartete Ein- und Ausblicke.

Besonders die idealen Wetterbedingungen, die in der Oststeiermark herrschen machen so eine Ballonfahrt das ganze Jahr über möglich.
Besonders im Frühjahr zur Zeit der Apfelblüte und im Herbst, wenn die Blätter bunt gefärbt sind ist eine Ballonfahrt besondes reizvoll.

Nur der Wind bestimmt die Richtung – wo die Reise geht.

Ballonbetriebe

Tierwelt Herberstein

01. Mai - 30. September 2021
Täglich von 9 - 17 Uhr
Aufenthalt im Park bis 18:30 Uhr

Es gelten nach wie vor bei einem Besuch in der Tierwelt Herberstein spezielle Hygiene Maßnahmen und Vorschriften (FFP2-Maske!).
Wir bitten Sie, diese zu Ihrem und unserem Schutz einzuhalten.

Zu den weiteren Öffnungszeiten

Eintrittspreise

Hygiene Maßnahmen

Virtuelle Zootour

 

 

Mächtiges Schloss- Zauberhafte Gärten

In der imposanten Schlossanlage und in den prachtvoll angelegten Gärten, werden Sie eintauchen in eine vergangene Zeit.


Die Gartenanlagen des Schlosses gehen bis ins 16. Jahrhundert zurück.

Bei einer Gartenführung durch die Blütenpracht des Historischen Gartens erfahren Sie Interessantes über die Geschichte der europäischen Gartenkultur.